Der Fokus der Leo-Clubs liegt auf den sogenannten „Acitivities“, mit denen sie Bedürftigen oder Vereinen in der eigenen Region helfen und sich für diese einsetzen. Die Activities plant jeder Leo-Club selbstständig. Auch das Spendenziel ist vom Leo-Club frei wählbar.
Einmal im Jahr gibt es jedoch den Leo-Lions-Service-Day (kurz: LLSD) an dem Leos und Lions Hand in Hand eine gemeinsame Activity auf die Beine stellen. Das Spendenziel wird bei dieser Activity jährlich von unserem Multidistrikt – also, Leo Deutschland – vorgegeben. Der LLSD findet jedes Jahr im Mai statt.

Wir haben in den vergangenen Jahren viele Activities auf die Beine gestellt diese teilweise in unser jährliches Programm aufgenommen.

Die Ein-Teil-Mehr Activity (kurz: ETM) gehört in unserem Leo-Club fest zu unserer Jahresplanung. Wir führen diese Activity jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit durch.
 
Weiterhin haben wir im Jahr 2016 unseren ersten Benefiz Poetry Slam in der Aula des Grabbe-Gymnasiums in Detmold ausgerichtet und die Einnahmen an den Verein Vorlesebande e.V. gespendet.

Im Jahr 2017 haben wir erstmals ein für uns neues Format durchgeführt: Das 1. Leo Charity Dinner unseres Clubs zu Gunsten des Projekts Europa-Miniköche. Wir sind bis heute von der tollen Resonanz und dem gelungenen Abend überwältigt.

Weitere Infos zu unseren Activities findest Du auf unserer Beitragsseite.