LEO steht für

Leadership, Experience und Opportunity”

 

Was machen wir Leos?

Das Engagement der Clubs zeigt sich durch verschiedene Activities, wie zum Beispiel in der Organisation von Benefizveranstaltungen für Behinderte oder in der Unterstützung von Obdachlosen oder Straßenkindern.

Jeder Club verwirklicht seine individuellen Ideen für Hilfsprojekte in der umliegenden Region, womit das Engagement von Leo viele Facetten aufweist.

Das oberste Ziel, welches die Leos nie aus den Augen verlieren, ist Benachteiligten, kranken oder behinderten und älteren Menschen aber auch Kindern Freude, Spaß und vielleicht auch das ein oder andere ungewöhnliche Ereignis zu bieten.

Wir aus dem Leo-Club Lippe-Detmold engagieren uns in der Region regelmäßig. Wir haben verschiedene, jährliche Activities wie unsere ETM (Ein-Teil-Mehr)-Activity, bei der wir vor Supermärkten die Einkaufenden um eine haltbare Lebensmittelspende bitten und diese an Bedürftige spenden. Dazu arbeiten wir immer wieder mit verschiedenen Organisationen zusammen wie beispielsweise der Tafel oder dem Arbeiter-Samariter-Bund.

Auch bei verschiedenen Activities der lippischen Lions Clubs helfen wir gerne mit und unterstützen diese bei der Umsetzung.

Daten & Fakten

Als Partnerorganisation des Lions Club International, bieten die Leo-Clubs eine ideale Möglichkeit, die Freizeit sinnvoll zu gestalten, aber auch, mit anderen jungen Menschen Spaß zu haben. Derzeit gibt es in Deutschland mehr als 170 Leo-Clubs mit etwa 3.000 Mitgliedern. Weltweit sind über 140.000 Mitglieder in fast 5.700 Leo-Clubs aktiv.